Hinweis zur Flugsituation mit Condor

Stand: 14.10.2019

Gute Nachrichten aus Brüssel: die EU hat der Kreditgewährung durch den Bund und dem Land Hessen zugestimmt, so dass alle Flüge der CONDOR in der kommenden Wintersaison gesichert sind.

Stand: 26.09.2019

Mit der gestrigen Entscheidung der Bundesregierung, CONDOR einen Überbrückungskredit zu gewähren, scheint sich die Lage deutlich zu verbessern. Wir bleiben aber weiter an der Sicherstellung von Alternativen dran, bis die von Brüssel zu erwartende Zustimmung zur Liquiditätssicherung der CONDOR erfolgt ist.

Stand: 24.09.2019

Wie Sie den Medien entnehmen können, ist die CONDOR derzeit nicht von der Insolvenz der britischen Thomas Cook betroffen.

Wir stehen in engem Dialog mit Thomas Cook und CONDOR und gehen derzeit davon aus, dass die Flüge der CONDOR mindestens bis zum Ende der Wintersaison 2019/2020 wie geplant durchgeführt werden.

Sollte sich hier eine Änderung abzeichnen, werden wir allen gebuchten Kunden eine alternative Flugmöglichkeit aufzeigen, da wir die geplanten Reisen selbstverständlich durchführen werden.

Wir bitten Sie derzeit um etwas Geduld, bis klar ist, wie es mit der CONDOR weitergeht. Hier sollten sich sicherlich in den nächsten Tagen weitere Erkenntnisse ergeben.

Parallel arbeiten wir aber natürlich bereits an Vorkehrungsmaßnahmen, so dass wir dann schnell mit belastbaren Informationen auf alle gebuchten Gäste zukommen können.